Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ant:1061

IN GR TR AL OF CO xxxxx2️⃣ 3️⃣ 4️⃣ 5️⃣ 6️⃣ 7️⃣ 8️⃣ xxxxx AN RP IV alia xxxxx vide et


1060 ← → 1062

1061 AN Mulieres sedentesModus 1

1046AN 11065

Mulieres sedentes ad monumentum /
lamentabantur / flentes dominum.

1INC 5Pes (1044 ← → 1065) +
NMA circ+ (1044 ← → 1219) zum „sol“ transponierend.
1BIN triv zweiakzentig Normalform, durch statim gegliedert. Starke Doppelpunktwirkung durch Absprung zum „re“ und Terzpes „re-fa“. (siehe 2INC ad3)
1TER la-fa-re „DO-MI-NÚM“ endbetont: HWHJ.


IN GR TR AL OF CO xxxxx 1️⃣ 2️⃣ 3️⃣5️⃣ 6️⃣ 7️⃣ 8️⃣ xxxxx AN RP IV alia


1057AN Q TYP1062

Mulieres / sedentes ad monumentum /
lamentabantur / flentes dominum.

Nur in den aquitanischen Handschriften:
QINC Betonung „Muli-é-res“ ?
QMDT Melodie leicht verändert, sie bleibt einen Ton länger auf der Rezitation „re“ sitzen.
QNOV
QTER „DO-MI-NÚM“ endbetont: HWHJ.

ant/1061.txt · Zuletzt geändert: 2022/02/21 15:26 von georgwais