Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


grad:1053

IN GR TR AL OF CO 1️⃣ 2️⃣ 3️⃣ 4️⃣ 5️⃣ 6️⃣ 7️⃣ 8️⃣ AN RP IV alia


1052 ← → 1054

1053 OF Terra tremuit V3Modus 4

OFV1V2V3 xxx ↘️

V3. Ibi confregit / cornu arcum / scutum et gladium et bellum /
illuminans / tu mirabiliter / a montibus aeternis / alleluia. 

Eine Repetenda des V.3 wird in E, Bam, Mp, L, Ch nicht neumiert (nur der Text: all.). Bv34,35,39 notieren das „Alleluia“ des OF als Repetenda. Alle anderen, die St.Galler aber vor allem auch Mi (9.Jh) und Bv40 (altes Benevent) notieren das „Alleluia“ des V.1!

Dieses österliche OF hat zwei Alleluia-Jubili, einen ersten (a) am Ende des OF selbst („re-fa-fa-fa“) und einen zweiten („la-sol-si-la-sol) am Ende des V.1. Am Ende des V.2 wird das Incipit dieses zweiten Jubilus (b) notiert.
Wird entsprechend der st.galler Tradition nach dem V.1 die Repetenda „Dum resurgeret“ gesungen, so folgen im gesamten die Alleluia a-b-a-b-b. Nach der beneventanischen Tradition ohne Repetenda ist die Folge a-b-b-a.

  • pagina: 025v

grad/1053.txt · Zuletzt geändert: 2021/01/06 13:37 von georgwais