Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gr_indiv:0124

0124

↖️
GT 47
BzG 22/2 - GN 28

„na-tus est“ Nach Ch + A (und MR?) ist es ein „si“, aber nicht nach L, Y etc.
et filius“ Bv der Tropus als Beweis ist etwas mager gegen alle diastematischen Handschriften. Siehe auch inferius in E.

et vocabitur“ der Intonatiostorculus ist grundsätzlich ein QuartTrc initio debilis. Der erste Ton ist so flüchtig, dass er gar keinen bestimmte Tonhöhe haben kann, daher notieren wir die Grundform mit leerem Notenkopf für die Unbestimmtheit des Tones. Nur in Kl + E ein Trc, Kl TerzTrc, E mit inferius ein QuartTrc. Auch Bam hat bereits der do-Revision nachgegeben.

gr_indiv/0124.txt · Zuletzt geändert: 2021/04/01 15:29 von xaverkainzbauer